Fachgruppe Zahnmedizin

Frankfurt am Main e.V.

10. Semester Praxis

Prothetik Kurs II

  • Das Bewertungssystem wurde in beiden Prothetik Kursen kürzlich erneuert:
  •             Ein Testatheft wird zu Beginn des Kurses ausgeteilt.
  •             Bevor ihr einen Assistenten ruft muss hier der Grund vermerkt werden.
  •             Eine Bewertung der geleisteten Arbeit wird vom Assistenten eingetragen und muss von euch gegengezeichnet werden.
  •             Die Gegenzeichnung bedeutet jedoch keine Anerkennung der Bewertung. Solltet ihr kein Verständnis für die Bewertung haben könnt ihr euch an den OA der Prothetik wenden.
  • Es gibt außerdem neue Richtlinien bzgl. Des Zentrallabors:
  •             Es müssen Labordienste geleistet werden (8. + 10.Semester), die wiederum testiert werden.
  •             Während dieser Dienste müsst ihr u.a. Modelle ausgießen ( auch von OA hergestellte Löffel), Registrierschablonen und Individuelle Löffel
  •             Der Sinn dieser Änderung scheint uns nicht ganz eindeutig! Geldersparnisse?

KFO

  • In der KFO müsst ihr in Vorbereitung auf das Examen eine Platte herstellen womit ihr logischerweise rechtzeitig beginnen solltet, da erfahrungsgemäß in den ersten Wochen des Prothetikkurses eher weniger zu tun ist
  • Des Weiteren habt ihr eine KFO-Intensivwoche, die mit einer kurzen Eingangsklausur beginnt und mit einer weiteren Klausur endet, hierzu solltet ihr in der Einführungsveranstaltung einfach nur gut zuhören (während dieser Woche habt ihr keine Behandlung in der Prothetik)

 

Chirurgie (Nentwig-Show)

  • Anwesenheitspflicht um 12 Uhr, Beginn 12:15Uhr, immer in weiß
  • Hier werden immer 3-4 Patienten eingeladen, wobei ein Student die Anamnese aufnimmt und wiedergeben muss, einer bespricht mit (meistens) Prof. Nentwig den Röntgenbefund und ein dritter schreibt die jeweilige Krankengeschichte.
  • Unter Umständen Leitung durch: OA Dr. Parvini, OA Dr. Hess oder Dr. Awißus
  • Die Nervosität eines jeden Studenten ist das größte Problem.
  • KEINE PANIK, viele, viele andere Studenten haben das auch geschafft!
  • Bücher: ZMK - zahnärztliche Chirurgie Band I-III (Schwenzer, Ehrenfeld), Curriculum zahnärztliche Chirurgie Band I-III (Reichert, Hausamen, Becker), Studienausgabe PDZ - zahnärztliche Chirurgie (Horch), Einführung in die zahnärztliche Chirurgie (Schmelzeisen, Gutwald, Gellrich), Praxisleitfaden Zahnärztliche Chirurgie (Jackowski, Peters, Hölzle), OP I Skript, Taschenatlas Oralpathologie (Cawson)

 

schein   apobank   altschul web   aerztefinanz   fvdz   medilearn